Jungunternehmer

Die Koordination von Jungunternehmer Confesercenti ist aus dem Wunsch heraus entstanden, die legitimen Ambitionen all jener jungen Menschen zu unterstützen und zu erfüllen, die ihre berufliche Zukunft durch die Entscheidung, Unternehmer zu sein, gestalten wollen.

Es handelt sich um eine operative Struktur, die es ermöglicht, die unter 40-Jährigen zunehmend in das Leben des Bundes einzubinden, eine einschneidende Tätigkeit auszuüben, um ihre Interessen in institutionellen Tabellen besser zu vertreten und das Wachstum einer neuen Führungsklasse zu fördern.

Eine Aufgabe, die gerade ausgeführt wird

  • durch gewerkschaftliche Vertretung mit interessierten öffentlichen und privaten Gesprächspartnern;
  • eine spezifische Maßnahme zur Sensibilisierung der Medien für die verschiedenen Fragen im Zusammenhang mit Jungunternehmern;
  • die Planung von Trainingsmaßnahmen zur beruflichen Weiterentwicklung;
  • die Ausarbeitung von Studien und Forschungen, Momente des öffentlichen Vergleichs zu Themen von Interesse für die Kategorie; Dienstleistungen und technische Hilfe.

Dahinter verbirgt sich die Geschichte und Stärke von Confesercenti, einem der wichtigsten Wirtschaftsverbände Italiens, der 352.666 Unternehmen aus den Bereichen Handel, Tourismus, Dienstleistungen, Handwerk und KMU in der Industrie vertritt, die mehr als eine Million Menschen beschäftigen können. Ein Netzwerk, das sich in mehr als 70 Fachverbände im ganzen Land und 120 Provinz-, 20 Regional- und 1000 Gemeindebüros verzweigt, die 5.000 Mitarbeiter beschäftigen, die qualifizierte Dienstleistungen für Unternehmen erbringen.

Eine Möglichkeit, jedem, insbesondere jungen Menschen, die Möglichkeit zu bieten, ein Unternehmen zu gründen und zu wachsen, indem sie sich auf qualifizierte Unterstützung verlassen und die Möglichkeit haben, sich mit anderen Kollegen zu treffen, die die gleiche Leidenschaft und die gleichen Ziele haben.

Innovation, Wettbewerbsfähigkeit, Entwicklung und Legalität: Das sind die Schlagworte des Ausschusses der Jungunternehmer Confesercenti, der sich als Laboratorium für Ideen und Strategien für einen erneuerten und prägnanteren Bund versteht.

Ziel ist es, echte Inkubatoren für Ideen, Initiativen und technologische Innovationen zu schaffen: Um in neuen Marktszenarien wettbewerbsfähig zu sein, müssen sich junge Unternehmen auf starke Prozesse der organisatorischen Modernisierung und Produktinnovation konzentrieren.

Insbesondere arbeitet der Ausschuss für:

  • Förderung der Entwicklung des Jugendunternehmertums, Förderung und Unterstützung der unternehmerischen, betriebswirtschaftlichen und kulturellen Ausbildung, die besonders geeignet ist, den Wandel zu verstehen und zu begleiten;
  • Schaffung von Förder- und Entwicklungswegen für junge Unternehmen;
  • Beziehungen zu Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen, um die Synergien zwischen ihnen und der Welt der Arbeit und des sozialen Lebens zu erhöhen;
  • Förderung der Ausbildung von Jungunternehmern, um ihre Fähigkeiten in ihrer Rolle als Verbandsmanager zu verbessern;
  • Als Bezugspunkt innerhalb des Confesercenti-Systems bei der Diskussion von legislativen Maßnahmen und Programmen zur Jugendpolitik dienen;
  • Aufbau und Aufrechterhaltung einer engen Beziehung zu den in lokalen Organisationen eingerichteten Komitees junger Unternehmer und zu anderen Wirtschafts- und Berufsorganisationen auf nationaler und internationaler Ebene durch eine Politik des „Netzwerks“;
  • Förderung von kulturellen Initiativen und Zusammenschlüssen.

Für weitere Informationen schreiben Sie uns bitte an info@commercianti.bz.it

Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies auf unserer Seite. weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies, um das beste Surferlebnis zu bieten. Durch die Fortsetzung dieser Webseite zu verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern oder klicken Sie auf „Übernehmen “, deren Verwendung ermöglichen.

schließen